Datenschutz

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundes (Datenschutzgesetz, DSG) hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Wir halten diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken so gut wie möglich vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Aus Datenschutzgründen dürfen in Mails keine sensiblen Personendaten (Namen von Klienten, Eltern usw.) genannt werden. Bitte verwenden Sie im Kontakt mit uns nur Abkürzungen. Jede Form der unautorisierten Nutzung, Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe von Inhalt im Zusammenhang mit HilfeSchwanger ist nicht gestattet ist.